Div für Tooltip
für tooltipp im Menu

Diktion

 


Arbeit­neh­me­rIn­nen-Ver­t­re­te­rIn­nen (und Kon­sor­ten)

Um die Ver­­­stän­­di­­gung nicht unnö­­tig zu erschwe­­ren, ver­­zich­­ten wir in der Regel auf den gleich­zei­­ti­­gen
Gebrauch des mas­ku­­li­­nen und femi­ni­­nen Aus­­­drucks. Wie schon immer sind selb­st­ver­­­stän­d­­lich
Damen und Her­­ren glei­cher­­mas­­sen ange­­s­pro­chen und gemeint.

 
Fach­kau­der­welsch

Wir geben uns Mühe, unsere Texte in einer all­ge­mein­ver­ständ­li­chen Spra­che abzu­fas­sen. Trotz­dem wird uns das nicht immer gelin­gen, da die Mate­rie, um die es hier geht, von Fach­aus­drü­cken nur so strotzt! Natür­lich lässt sich jeder Fach­ter­mi­nus so umsch­rei­ben, dass er auch von nicht fach­kun­di­gen Men­schen ver­stan­den wird. Doch lei­der wird dadurch die Bot­schaft nich­t im­mer ver­ständ­li­cher, den­n ­die Lang­at­mig­keit, die durch aus­führ­li­che Begriff­s­er­klär­un­gen ent­steht, macht einen Text schwer­fäl­lig.

Wir haben aber ver­sucht, das Pro­b­lem zu lösen, indem wir ­Ab­kür­zun­gen, Akr­o­nyme und Fach­be­griffe, die bei uns häu­fig anzu­tref­fen sind, in einem alpha­be­tisch geord­ne­ten Glos­sar erläu­tern. Und was man in unse­rem Glos­sar nicht fin­det, lässt sich mit hoher Wahr­schein­lich­keit in der Ter­mi­no­lo­gie-Daten­bank der schwei­ze­ri­schen Bun­des­ver­wal­tung nach­schla­gen. Beide Fibeln fin­den Sie hier.