Div für Tooltip
für tooltipp im Menu

EO-Recht (Mutterschaftsentschädigung MSE)


Für die Mut­ter­schafts­ent­schä­d­i­gun­gen (MSE) der bun­des­recht­li­chen Erwerbs­er­satz­ord­nung gilt das glei­che Gesetz wie für die Erwerbs­aus­fal­l­ent­schä­d­i­gun­gen bei Mili­tär-, Zivil- oder Schutz­di­enst.

Um zu den gesetz­li­chen Grund­la­gen, bun­des­rät­li­chen Ver­ord­nun­gen und auf­sichts­be­hörd­li­chen Wei­sun­gen zur EO zu gelan­gen, kli­cken Sie bitte hier. In der fol­gen­den Liste fin­den Sie die drei wich­tigs­ten Erlasse:


dateityp-icon
Erwerbsersatzgesetz (EOG)

dateityp-icon
Verordnung zum Erwerbsersatzgesetz (EOV)

dateityp-icon
Weisungen zur EO

 


Arbeit­neh­me­rin­nen, die für einen im Kan­ton Genf domi­zi­lier­ten­ ­Be­trieb tätig sind, haben unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen zusätz­lich Anspruch auf Leis­tun­gen, wel­che über die bun­des­recht­li­chen Mut­ter­schafts­ent­schä­d­i­gun­gen (MSE) hin­aus­ge­hen. Die dies­be­züg­li­chen kan­to­nal­recht­li­chen Bestim­mun­gen fin­den Sie auf der Web­seite des kan­to­na­len Aus­g­leichs­fonds der Gen­fer Mut­ter­schafts­ver­si­che­rung MSV:


dateityp-icon
Fonds cantonal de compensation de l'Assurance-maternité AMat

Leis­tungs­be­rech­tigte, wel­che die Mut­ter­schafts­ent­schä­d­i­gung gemäss Erwerbs­er­satz­ge­setz EO von unse­rer Aus­gleichs­kasse bezie­hen, mel­den Ihren Anspruch eben­falls bei uns an. Die Zustän­dig­keit der AZA erst­reckt sich auch auf die Gen­fer Mut­ter­schafts­ver­si­che­rung.